Mädchenfußballtag 2018 – Ein Volltreffer

Strahlender Sonnenschein begrüßte die rund 40 Mädchen am ersten Mädchenfußballtag auf dem Sportplatz des SV Kappel! Es wurde im wahrsten Sinnes des Wortes ein heißer Vormittag am zweiten Ferientag der diesjährigen Sommerferien, der am Ende noch mit einer kühlenden Wasserschlacht belohnt wurde.

Bereits um halb neun kamen die ersten Mädchen, und pünktlich um neun Uhr startete dann das Programm. Trainiert wurde in drei verschiedenen Gruppen, so dass sowohl die „Bambini“ als auch die E- und D-Juniorinnen jeweils auf ihrem Niveau trainieren konnten. Besonders gut kam die Trainingseinheit für die älteren Mädchen durch ein Team der SC-Frauen an!!

In der Vesperpause gab es dann noch eine gelungene Überraschung! Die Kapitänin der SC-Damenmannschaft, Clara Schöne, schaute zu einer Autogrammstunde vorbei und unterschrieb dann geduldig alles, was nicht niet- und nagelfest war: Vom Plakat über das T-Shirt bis zum Schuh.

Nach der Pause wurde dann noch fleißig weiter gespielt. Die jüngeren Mädchen forderten die älteren auf, und die älteren wiederum traten gegen das Trainerinnen-Team an.

Der Trainingsvormittag endete mit einem gemeinsamen Mittagessen im Stammtisch. Am Ende des Mädchenfußballtages stand nur noch die Frage: Gibt es nächstes Jahr wieder einen solchen Tag???

Insgesamt war der Fußballvormittag eine gelungene Veranstaltung! Die E-Juniorinnen-Trainerin, Frauke Lorenzen, möchte sich an dieser Stelle bei allen bedanken, die zu diesem Vormittag beigetragen haben, vor allem aber bei den Nachwuchstrainerinnen der Vereine SV Kappel und SV Ebnet sowie noch einmal ganz herzlich beim SC Freiburg.