C-Mädchen des JFV Freiburg-Ost schlagen die U-15 des SC Freiburg bei Futsal-Bezirksmeisterschaft

Spannender hätte es nicht sein können! Am vergangenen Samstag (18.01.2020) erlebten die Mannschaften, Trainer und Zuschauer bei der Finalrunde der C-Juniorinnen-Bezirksmeisterschaften im Futsal in der Sporthalle Denzlingen einen wahren Fußball-Krimi. Nachdem im Halbfinale die Mannschaften der Eintracht Freiburg und des ebenfalls zuvor hervorragend spielenden JFV Dreisamtal ausgeschieden waren, trafen im Finale die Juniorinnen des JFV Freiburg-Ost und die U-15 Mannschaft des SC Freiburg aufeinander.

Der SC Freiburg ging nach den ersten 5 Minuten des Spiels mit einem 1:0 in Führung, aber die JFV-Mädchen blieben beharrlich und bewiesen Mut. Vor allem Cecilia Gießmann und Emma Meister setzen immer wieder die Defensive des SC unter Druck, die somit zu keinem effektiven Spielaufbau mehr kam. Alva Lorenzen gelang es schließlich, einer Angreiferin des SC den Ball abzunehmen und geradewegs aufs Tor durchzumarschieren. Ihr 1:1-Treffer brachte die JFV-Mädchen wieder ins Spiel. Bis zum Abpfiff konnte jedoch keine der Mannschaften weiter entscheidende Akzente setzen und das Spiel für sich entscheiden. Somit kam das Unvermeidliche, eine Entscheidung über ein Sechsmeterschießen. Der SC eröffnete mit einem Abpraller im rechten Latteneck, konnte aber die beiden anderen Bälle ins Tor schießen. Drei Tore der JFV-Juniorinnen waren nun gefragt. Die Nerven hielten, und Emma Meister, Alva Lorenzen und Annabell Schüssler versenken alle drei Bälle im gegnerischen Tor. Damit war die Überraschung perfekt: Der JVF-Freiburg-Ost entschied die Bezirksmeisterschaften für sich. Die C-Mannschaft hat sich nun für die nächste Runde qualifiziert!

Am 16. Februar wird dann die Endrunde um die südbadische Meisterschaft in Engen im Hegau ausgespielt. Mit dem SC Sand erwartet das Team von Gert Gießmann und Thomas Grieshaber dort erneut ein Gegner aus dem Oberhaus.